Satoran unter Aufsicht. Coach Ginzburg sammelte Informationen bei den Wizards

“Es ist eine großartige Erfahrung für mich zu sehen, wie es in der NBA funktioniert. Die wichtigste Information, die ich machen werde ist, dass Tomas es wirklich mag. Er sieht, dass es ihm besser geht. Er vertraut und vertraut auf ihn für die Zukunft. Ich glaube, er wird immer mehr Platz bekommen. Sie mögen seine Haltung wirklich, seine Arbeitsmoral „, sagte Ginsburg in einem Interview mit dem tschechischen Journalisten.

Ein Besuch in den Nationaltrainer auch Satoranský gelobt.

“Ich habe eine gute Beziehung zu Nen. Er trainiert mich seit fast fünf Jahren in der Nationalmannschaft. Wir reden grundsätzlich über alles. Es ist gut, dass er gekommen ist. Es ist auch gut, dass der Verband einen Vollzeit-Trainer gebildet hat und nun Zeit hat, um an den Spielern teilzunehmen. Es ist ein Schritt für Spieler, eine positive Beziehung zur Repräsentation zu haben und zu repräsentieren.Um zu sehen, dass sich die Vertretung während der Saison um sie kümmert. “Ginzburg sah die Niederlage von Washington und Utah, sowie den Sieg über Orlando. Es war auch sehr wichtig für ihn, mehrere Trainingseinheiten zu sehen und zu wissen, wie die NBA mit den Spielern arbeitet.

“Er hatte Glück, dass er an einem sehr intensiven Trainingstag vor Utah war. Es ist gut, dass es in der Lage ist, seinen Weg zu finden und vielleicht einen Teil davon in ihre Ausbildung nehmen „sagte Satoranský.

“ Es ist eine andere Art von Basketball. Es ist eine völlig andere Atmosphäre als in Europa. Leute kommen speziell für die Show und dann für Basketball. Es ist schön, aber nicht das, was wir in Europa gewohnt sind. Aber als Trainer habe ich noch einiges zu lernen.Interessante hier ist für mich notwendig, dass der Cheftrainer über neun weitere Helfer hat und alles verzehrendes Laufwerk sein „Ginzburg hingewiesen.

Auch wenn die Wizards Trainer waren neugierig und mußten Ginzburg Fragen. “Er hatte Respekt. Unser Trainer interessiert sich für europäischen Basketball, also fragte Nena, wie man Pick-and-Roll oder Defense lösen kann. Der Einfluss der europäischen Basketball der NBA mehr sichtbar ist immer und das ist gut „, sagte Satoranský.

Der Besuch Ginzburg lobte auch der Cheftrainer Club Scott Brooks Washington. “Ich hatte ein gutes Gespräch mit dem tschechischen Nationaltrainer. Es ist großartig, dass er interessiert ist. Ich habe ihm gesagt, dass Thomas Vertrauen im vergangenen Jahr hat sich sehr verbessert und für mich als Trainer, ist es entscheidend, dass Thomas besser sein will und er will das Beste, das Team zu helfen.Es ist ein Teamplayer, der in mehr Personal als ich immer daran interessiert ist „, sagte Brooks ČTK.

Ginzburg zugegeben, dass, wie Spieler und Trainer Traum, dass ein Tag in die NBA bekommen. Für europäische Trainer ist es jedoch sehr schwer zu erfüllen. “Natürlich haben die Trainer einen Traum, in der NBA zu trainieren. Für die europäischen Trainer ist es in der Regel die größtmögliche Erfolg in Eurolize Coaching, aber einige weit in die NBA als Ettore Messina, Neven Spahija, David Blatt und Igor Kokošková eingedrungen.Aber es ist nicht so einfach ist, wie ein Trainer in der NBA zu bekommen „, sagte er.

Am Samstag, der Washington nach New York, wo er plant Prokop Speck und David Pekařka, zwei junge tschechische Spieler an der Universität Fordham zu besuchen.